Runder Tisch gegen Rassismus, Homo- und Transph...

Runder Tisch gegen Rassismus, Homo- und Transphobie

 

Intervention hat den Runden Tisches gegen Rassismus, Homo- und Transphobie initiiert. Dieser hat sich auf Einladung von Intervention im September 2015 gegründet und bündelt die diversen Angebote für und über Flüchtende mit homo- und transidentem Hintergrund.

 

Hintergrund ist die Idee - und Notwendigkeit - in Hamburg ein Modellprojekt zu entwickeln, das dem Rassismus in LSBTIQ*- und der Homophobie in Migrations-Zusammenhängen durch kultursensible Fortbildungen begegnet und das konkrete Angebote für Flüchtende mit einem LSBTIQ*-Hintergrund bereit hält.

 

Beim Runden Tisch arbeiten Akteur*innen mit, die sich in ihren Organisationen für Menschenrechte von LSBTIQ* in Hamburg einsetzen, Rassismus in ihren Reihen begegnen wollen, Fortbildungen für Multiplikator*innen der Flüchtlingsarbeit und spezielle Angebote für LSBTIQ* vorhalten wollen.

 

Der Runde Tisch ist zu erreichen über Intervention e.V.

Tel. 040-24 50 02 (AB oder Do 15-18 Uhr)

oder

rundertischfluchtLGBT@web.de

 

Wichtiger Link:

http://queer-refugees-support.de/