Lesbenverein Intervention - für jede Lesbe, die...

Lesbenverein Intervention - für jede Lesbe, die sich engagieren will!

 

 

03.08. 18.30 Uhr

Dykemarch

Liebe Dykes,

das Lesbennetzwerk hat hart für Euch und uns gearbeitet um den Dyke March am 4. August auf die Straße zu bringen.

Ich wünsche mir eine bunte, laute, sichtbare Demonstration. Es ist eine Mitmachdemo. Schleppt alles an, was bunt, laut und sichtbar ist.

Auch wenn der Dyke March in Hamburg erst in die zweite Runde geht, so ist der Vorabend der CSD Parade weltweit schon traditionell als Termin für den Dyke March etabliert.

In Köln und Berlin hat der Dyke March jeweils schon stattgefunden. Lassen wir von Hamburg ein klares sichtbares Zeichen folgen.

In diesem Sinne rufe ich Euch, jede einzelne, zur Mitmachdemo, zum Dyke March am Freitag den 4. August um 19.00 Uhr geht es los, direkt am Jungfernstieg.

Getreu meinem Motto „ I am here to recruit you“ (frei nach Harvey Milk)

Wir sehen uns,

Katrin Behrmann
Vorstand Intervention e.V.

Hier die wichtigsten Infos auf einem Blick:

·         Um 18:30 Uhr treffen sich alle Ordnerinnen vor der Bühne und werden mit Armbinde und z.T. auch Walky Talkys  Inzwischen gibt es 11 Ordnerinnen, die zum großen Teil vom Junglesbenzentrum kommen.

·         Für die Organisation rings um den Dyke* March sind Gila, Vanessa und Eva die Ansprechpartnerinnen

·         Aufstellung bzw. Anordnung der Gruppen:

1.       Dykes on Bikes (mit ein bisschen Abstand zu den)

2.       Transparentträgerinnen

Menschenmasse

3.       Vulva

Menschenmasse

4.       Ver.di Lautsprecher-Wagen

Menschenmasse

5.       Cabrio von Ricarda gefahren am Schluss

·         Beginn ist um 19:00 Uhr auf der Bühne Verantwortlich da: Katrin, Luca, Ricarda und Claudia

·         Zwischenstopp vor der Roten Flora mit Statement zum Status der Roten Flora (Vanessa macht das glaube ich)

·         Ende vor den Seeterrassen mit der Verteilung der letzten Flyer, die den Eintritt zum Vorverkaufspreis zur Frauenparty ermöglichen

Nun hoffen wir auf trockenes Wetter und dann steht unserer Stimmung hoffentlich nichts mehr entgegen!

04.08.  

CSD Parade

Die Gruppe Queer Refugees Support Hamburg läuft mit einer Fußgruppe und bei einem Wagen am 5.8. beim CSD in Hamburg mit. Wir haben die Startnummern 23 und 24. :)

Aufruf auf facebook: https://www.facebook.com/qrshh/photos/a.1673276626261059.1073741830.1665691170352938/1933706560218063/?type=3&theater

Dort steht der Text auch in deutsch, englisch, farsi und arabisch.

Regelmäßige Veranstaltungen/Treffen/Arbeitsgruppen

DO 17.08.

 

18.30 Uhr

Runder Tisch „Gegen Rassismus, Homo- und Transphobie“

Runder Tisch aus verschiedenen Organisationen, die sich zum Thema Asyl und Migration im Zusammenhang mit LSBT-Hintergrund auseinandersetzen.

Es ist dringend notwendig, dass in Hamburg Angebote zur Sensibilierung in den LSBTI-, als auch den Asyl- und Migrant*innenzusammenhängen entwickelt werden, sowie konkrete Angebote für Migrant*nnen und Asylbeantragende mit LSBTI-Hintergrund entwickelt und umgesetzt werden.

Mit dieser Thematik und der konkreten Umsetzung in Form eines Projektes beschäftigt sich der Runde Tisch.