Spenden und Finanzen

Spenden und Finanzen

 

Die finanziellen Mittel von Intervention e.V. setzen sich aus öffentlicher Förderung, Spenden und Mitgliedsbeiträgen zusammen.

Die Stadt Hamburg fördert die Personalstellen und Projekte nebst Sachmitteln und Miete (anteilig der Nutzung)

  • das JungLesbenZentrum, mit zwei Pädagoginnenstelle und einer Verwaltungskraft
  • das Kooperationsprojekt schwul-lesbische Jugendarbeit mit dem mhc
  • das Projekt "Netzwerkstelle Lesben"
  • das Projekt "Refugee Sisters" für geflüchtete Lesben.

Die Mitgliedsfrauen und SpenderInnen helfen uns die restlichen Miet- und Vereinskosten sowie die Honorare für Ehrenamtliche aufzubringen. Dabei sind wir dankbar über große und kleine Spenden. Die Wackelpartie am Ende des Jahres stehen wir erfahren, wie wir sind, mit viel Vertrauen an unsere Spenderinnen durch, und freuen uns sehr über weitere Unterstützung.

Das Spendenrelief
Das Spendenrelief bei Intervention

 

Spenden

 

Online-Spende

Über das Spendenportal kannst du uns direkt, unkompliziert und auf sicherem Wege online eine Spende zukommen lassen.


 

Überweisung

Für Daueraufträge und Überweisungen per Hand gibt es unser Spendenkonto:

Intervention e.V.
IBAN: DE17 4306 0967 0041 1483 00
BIC: GENODEM1GLS (GLS-Bank)

 

Selbstverständlich gibt es dafür auf Wunsch (auch neutrale) Spendenquittungen!
Jede Spende hilft, darum ist uns jede Spende ist willkommen! Vielen Dank dafür.
Gern auch weitersagen.

 

Spenden- und Mitgliedsantrag


Du kannst hier den Spenden- und Mitgliedsantrag für Intervention e.V. herunterladen.
Bitte ausfüllen  und per Post senden an:

Intervention e.V.
Glashüttenstraße 2
20257 Hamburg