Netzwerke

Netzwerke

 

Ein besonderes Anliegen von Intervention e.V. ist Vernetzung von Lesben und Lesbengruppen und das Einbringen lesbischer Inhalte in bestehende Arbeitskreise.

Aktuell ist Intervention Initiatorin und Mitwirkende beim Lesbennetzwerk und beim Runden Tisch.

Intervention e.V. ist/war zudem Mitbegründerin und Mitwirkende von:

  • Landesarbeitsgemeinschaft Lesben und Schwule, Hamburger Lesben- und Lesben/Schwulenprojekte fordern die Hamburger Politik und Behörden, gegründet 2009
  • Arbeitskreis "LesbiSCHwULE herausBILDUNG", der seit 2008 Konzepte zur Verbesserung der Akzeptanzpädagogik an Hamburger Schulen und in der offenen Jugendarbeit entwickelt
  • Arbeitskreis lesbischer Beraterinnen (AKL) seit 1991, viermal im Jahr, Infos bei Intervention
  • pro:fem e.V., dem Verband feministischer Mädchen- und Fraueneinrichtungen in Hamburg seit 2003, http://www.profem.de
  • anders altern, dem "Facharbeitskreis Lesben und Alter" seit 2003
  • dem bundesweiten Arbeitszusammenhang lesbischer Pädagoginnen in der lesbisch-feministischen Mädchenarbeit seit 1995
  • bundesweiter Zusammenschluss lesbenaltern, der sich durch die von Intervention organisierten 1. Fachtagung "Lesben und Alter" 2004 entwickelt hat
  • Arbeitskreise "Sexualität" und "Seniorenarbeit" der Hamburger Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung

Intervention e.V. ist zudem Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV) , im Lesbenring e.V. www.lesbenring.de, bei Lambda e.V . www.lambda-online.de und in der Landesarbeitsgemeinschaft Mädchenpolitik e.V.