Endlich ist er da... Aktionsplan wurde vom Senat vorgestellt


Endlich ist er da... Aktionsplan wurde vom Senat vorgestellt

Aktionsplan für Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt

 

Am 10. Januar 2017 beschloss der Senat den "Aktionsplan für Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt". In einem Senatsempfang wurde der Aktiosplan vorgestellt. Als Teil des Gleichstellungspolitische Rahmenprogramms wurde bereits 2013 beschlossen, einen solchen Aktionsplan vorzulegen. Dazu hatten viele LSBTI Organisationen die Gelegenheit, ihre Vorstellungen einzubringen.


So fand z.B. am 9. Juli 2014 eine Fachtagung „Fragestellungen der sexuellen Orientierung, gleichgeschlechtlichen Lebensweisen und geschlechtlichen Identitäten“ statt, zu der die zuständige Behörde, damals noch Justiz und Gleichstellung, eingeladen hatte. Eingeladen waren damals Vertreter_innen aus der LSBTI -Community sowie Vetreter_innen von Behörden, Politik und Wissenschaft, um Forderungen und Lösungsansätze zu diskutieren, durch die eine umfassende  gesellschaftliche Akzeptanz erreicht werden kann.

In weiteren Veranstaltungen wurde der Aktionsplan diskutiert. Auch Intervention erarbeitete in einer Arbeitsgruppe Vorschläge und Ideen für den Aktionsplan, damit gerade lesbische Frauen nicht wieder unter dem LSBTI Label unsichtbar sind.  Aktionsplan als Download

 

20170202-6640Senatsempfang zur Vorstellung des Aktionsplans
Foto: © Wolfgang Krömer

Auch diese Kategorien durchsuchen: Aktuelles, Standpunkte