2006 Protest gegen CSD Party-Werbung


2006 Protest gegen CSD Party-Werbung

Protest des Vorstands von Intervention bezügl. CSD-Eröffnungsparty-Werbung

Aus der neuen CSD-Eröffnungs-Werbung:
"Wir eröffnen den CSD am Samstag, 01. Juli 2006!
Die offizielle Premiere dazu und als Einstimmung zum Christopher Street-Day (4. bis 6. August) präsentiert Hamburg Pride eine wilde Party in der Markthalle (Klosterwall 11):
...
Bereits im Eingangsbereich werden die Partybesucher mit einer "Baroque-Lounge" stilvoll empfangen. Das Kult-Möbelhaus "Die Wäscherei" wird dort die neue Polsterkollektion "" vorstellen und wie gewohnt mit einer spektakulären Deko für eine unvergessene Nacht sorgen. Probesitzen- und liegen ist natürlich ausdrücklich erlaubt und auch die sexy gestylten Couch-Boys und Table-Girls werden sich sehr aufgeschlossen zeigen...."
Verantwortlich:
Hamburg Pride [ mailto:newsletter@hamburg-pride.de ]
Hamburg Pride e.V. - Knorrestraße 7 - 20099 Hamburg - Telefon: 040-25 32 85 55 - Fax: 040-25 32 85 58 "

Intervention e. V. wehrt sich dagegen, dass im Namen von Lesben sich sexy gestylte Table-Girls (und Couch-Boys) sehr "aufgeschlossen" auf einem Sofa "Bourgeoisie" zeigen sollen! Ein solches Vorhaben zeigt unserer Ansicht nach die Vermarktung von Sex (auch) unter Lesben und Schwulen. Wir verstehen unter Gleichberechtigung und Emanzipation in keinem Fall, daß der Verkauf von "neuen Polsterkollektionen" sexualisiert wird und Menschen mit gekauft werden können.
 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Aktionen, Protestbriefe & Stellungnahmen