2004 Schließung erstes HH Frauenhaus


2004 Schließung erstes HH Frauenhaus

Schließung des 1. Hamburger Frauenhauses

Die Behörde für Soziales und Familie will das erste Hamburger Frauenhaus mit voll ausgelasteten 44 Plätzen zum 31.12.2004 schließen.
Das heißt für jährlich über 400 Frauen und ihren Kindern, die Gewalt erleben mussten, dass ihnen der Schutz in Hamburg verwehrt wird – eine Fortsetzung von Gewalt mit anderen Mitteln. Diese Entscheidung wird dem bisher liberalen und menschenfreundlichen Ruf der Hansestadt nicht gerecht.

Wir fordern Sie zur Rücknahme der Streichung auf

Diese Kategorie durchsuchen: Aktionen, Protestbriefe & Stellungnahmen